BAG-Plesa trifft KEAs – KEAs treffen BAG-Plesa

Claudia (Berlin) für die BAG-Plesa

Vom 27.05. bis 30.05.2011 trafen sich während einer Fachtagung der Bundesarbeitsgemeinschaft Prekäre Lebenslagen (BAG Plesa) und Die KEAs über 30 engagierte und selbstorganisierte Hartz IV-Betroffene aus Köln und dem gesamten Bundesgebiet und tauschten ihre Erfahrungen in Sachen geleisteter Gegenwehr aus.

Bei den Teilnehmenden wurde deutlich, wie notwendig diese Form der solidarischen und klugen Zusammenschlüsse von unten auf dem Weg zu einer solidarischen Gesellschaft, zu einem Leben ohne Unterdrückung, Not, Ausbeutung und Ausgrenzung sind. Die Ergebnisse der Tagung wurden protokollarisch erfasst und werden u.a. Grundlage für das nächste BAG-Treffen sein. Wir bleiben im Gespräch!

Das Wochenende war ein entspanntes, von Toleranz und Geduld getragenes, das Aufeinandertreffen mit den KEAs für die BAG spannend und lehrreich. Schön, hautnah erleben zu dürfen, dass politisches Engagement durchaus auch mit Humor einhergehen kann. Nicht zuletzt die "KEAs @ Fründe"-Party ließ auch die Pflege rein zwischenmenschlicher Beziehungen zu.

Vielen Dank an die KEAs! Vielen Dank an Micha und das Naturfreundehaus für die Gastfreundschaft und die interessante Führung durch Köln-Kalk – einem der ältesten Arbeiter-Veedel in Deutschland! Auf ein Wiedersehen!

Keas @ Fründe-Party

Das NaturFreundehaus Köln-Kalk und sein gepflegter Garten bieten Platz und eine freundliche Atmosphäre für Tagungen und 20 Übernachtungsplätze.