Kölner Erwerbslosen-Anzeiger

Onlineausgabe

WHO warnt vor Epidemie in Deutschland

Gespeichert von tgr am 28. Mai 2009 - 21:54

Die Epidemiewarnungen nehmen kein Ende. Nach der Vogelgrippe (H5N1) und der Schweinegrippe (H1N1) droht Deutschland nun noch eine weitere Gefahr: H4N1. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) teilte heute an ihrem Sitz in Genf mit, dass sie den heimtückischen Erreger schon 2005 entdeckt habe und den Virus seitdem aufmerksam beobachte. Das Kürzel H4N1 stehe dabei für „Hartz 4 nach 1 Jahr“.

Soli-Demo mit den KITA-Angestellten in Köln

Gespeichert von KEA am 27. Mai 2009 - 13:59

Wir rufen ALLE auf, sich morgen ab 9:00 Uhr am Hans-Böckler-Platz demonstrativ und solidarisch neben die streikenden KITA-Beschäftigten in Köln zu stellen!

Es geht um die Verbesserung der Arbeitsbedingungen (Gesundheitstarif) in den KITAs, aber es geht ebenfalls darum, ganz allgemein den Kampf um gute Löhne und Arbeitsbedingungen zu unterstützen. Dazu haben wir nämlich auch einiges zu sagen (Flyer)! Insofern ist "ihr" Kampf auch für "uns" ... und "unser" Kampf auch für "sie". Machen wir aus der symbolischen Solidarität eine aktiv gelebte!

Soli-Demo mit den Entlassenen von TMD Friction in Leverkusen

Gespeichert von KEA am 26. Mai 2009 - 13:46

Am Mittwoch, 27.05.2009, um 13:45 Uhr gibt es zum wiederholten Mal eine Demo vor'm Werkstor bei TMD Friction (Schlebuscher St. 99, Leverkusen).
Wir hatten von den Auseinandersetzungen bereits im Zusammenhang mit dem KITA-Streik in Köln berichtet. Die KEAs und weitere Engagierte der Kampagne 'Zahltag!' erklären sich mit den Arbeitskampf der Entlassenen solidarisch!

ARGE Süd und die Textbausteine

Gespeichert von KEA am 22. Mai 2009 - 19:07

Wo Wut im Spiel ist, ist bisweilen auch Geschrei. Soziale Unruhe auf der zweiten Etage in der ARGE Süd. Andere verteilten derweil 100 Flyer an umstehende Betroffene und in den Wartebereichen, ihnen Mut zu machen, sich individuell oder eben gemeinsam zur Wehr zu setzen.

Wir haben von dem Vorfall in der ARGE Süd berichtet, als es darum ging, dass ein Betroffener im Rahmen der Nachreichung der Heizkostenabrechnung mit der vollständigen Einstellung der Leistungen (Alg2) bedroht wurde. Ganz schnell solidarisierten sich Freunde und Bekannte und liefen heute im ARGE-Standort Süd auf, demonstrativ darzulegen, dass derartige „Textbausteine“ unmittelbare Gegenwehr provozieren.

'Zahltag!' bei Eröffnungsfeier – Du hast keine Chance, also nutze sie!

Sozialdezernentin Marlies Bredehorst„Die Chance“, nennt sich ein hoch gepriesenes Pilotprojekt in Köln-Chorweiler. Anlässlich der offiziellen Eröffnung vor geladenen Gästen und Presse kam es am Nachmittag des 20.05.2009 zu Störungen und Protesten von um die 20 Aktiven der 'Zahltag!'-Bewegung und aus dem Spektrum selbstorganisierter Erwerbsloser (Die KEAs). Sozialdezernentin Bredehorst (rechts im Bild) und andere mussten ihre Laudatio auf Hartz IV mehrfach unterbrechen. Was als nicht öffentliche Veranstaltung geplant war, wurde – so gut es ging – veröffentlicht.

Verdi-Newsticker zum KITA-Streik

Gespeichert von KEA am 18. Mai 2009 - 17:27

Mehr als 15.000 Beschäftigte im Sozial- und Erziehungsdienst beteiligen sich heute bundesweit am Streik, zu dem die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) aufgerufen hat. Damit wurde der am Freitag begonnene Streik für einen Gesundheitstarifvertrag wie angekündigt ausgeweitet.

Kommentar zum KITA-Streik

Gespeichert von KEA am 16. Mai 2009 - 15:08

Demonstrationszug KITA Am letzten Montag gab es im Café 'Zahltag!' in der LC in Köln ein sehr gut besuchtes Treffen, wo Entlassene des Bremsbeläge-Herstellers TMD Friction in Leverkusen von ihrer Situation und ihrem Arbeitskampf berichteten. Am Mittwoch darauf standen entlassene Arbeiter und Engagierte der 'Zahltag!'-Kampagne Köln bei einer Demonstration vor dem Werkstor in Leverkusen solidarisch nebeneinander (Redebeitrag von 'Zahltag!'). Bereits am Freitag – von den KEAs initiiert – standen erneut Engagierte der 'Zahltag!'-Kampagne solidarisch an der Seite der streikenden KITA-Beschäftigten.

Solidarität mit den streikenden KITA-Beschäftigten

Gespeichert von KEA am 14. Mai 2009 - 15:40

Am morgigen Freitag, den 15.05.09, beginnen die städtischen Beschäftigten der Kindertagesstätten in Köln im Rahmen einer Personalversammlung zum (inoffiziellem) Thema „KiBiz macht uns krank“ ihren Streik, der am Montag und ggf. noch am Dienstag anhalten wird. Erste Warnstreiks hat es bereits gegeben.

(KiBiz = Kinderbildungsgesetz; Es geht schlicht darum, dass immer weniger Personal immer mehr machen muss und zudem für immer weniger Kohle.)